Ausstellungen 2018
Niederländisches Kulturerbe

FOYER

Kurzfilme über das lebendige, immaterielle Kulturerbe, gedreht vom Kenniscentrum Immaterieel Erfgoed Nederland, Arnhem, werden im Foyer gezeigt. Traditionen, gesellschaftliche Bräuche, Rituale und Feste, darstellende Künste oder auch Fachwissen über traditionelle Handwerkstechniken sind Inhalte dieser informativen Filme.

De Zaanse Schans

FOYER

Die Zaanse Schans ist eine der bekanntesten Attraktionen der Niederlande. Besucher aus aller Welt kommen hierher, um die typisch holländischen Windmühlen, Häuschen und Handwerke zu bewundern. Der Gedanke hinter dem Freiluftmuseum ist es, das historische Erbe dieses ältesten Industriegebiets der Niederlande zu zeigen.

Holzschuhe waren Schuhe für draußen: schützend und schön warm an den Füßen. Vor der Tür wurden sie ausgezogen und ins Holzschuhregal gestellt. Die Verzierungen dienten daher auch der Unterscheidung. Zudem wurden die Holzschuhe speziell der jeweiligen Arbeit angepasst. Das Holzschuhhandwerk steht im Mittelpunkt der Ausstellung. Wir bedanken uns bei der Holzschuhmacherei "De Zaanse Schans" für die Leihgabe der Ausstellungsobjekte.

Holländische Impressionen

BUCHCAFÉ

Entdecken Sie die charakteristischen Themen der Niederlande: Fietsen Sie in Gedanken mit dem Fahrrad nach Amsterdam, kaufen Sie auf dem Markt Tulpen und trinken Sie einen Kaffee aus dem berühmten Delfter Porzellan. So könnte ein Morgen in Amsterdam aussehen. Holen Sie sich durch die Ausstellung Inspiration für den nächsten Urlaub in den Niederlanden.

Piraten, Monster & Vampire

EG

Das Karlsruher Illustratoren-Team Niko Renger, André Rösler und Maria Karipidou zeigen in der Ausstellung Illustrationen aus ihren Kinderbüchern. Sie haben unterschiedliche Wesen zum Leben erweckt: Monster, die im Klassenzimmer toben und gerne kuscheln, wilde Piraten, die unter Freizeitstress leiden, ein Vampir-Mädchen, die meer-grünblaue Haare hat und Schuhgröße 50 trägt, um nur ein paar zu erwähnen ... Diese spannenden Geschichten voller Abenteuer, Mutproben und Fantasy finden Sie direkt neben der Ausstellung.

Kuh Lieselotte

KINDERLAND, EG

Seit vielen Jahren begeistern Kuh Lieselotte und ihre Freunde vom Bauernhof eine große Fangemeinde mit immer neuen Abenteuern. Die Welt der Kuh Lieselotte ist bunt und wimmelig. Die Bilder-Ausstellung im Kinderland zeigt lustige Szenen aus dem Bauernhof-Alltag. Große und kleine Lieselotte-Fans kommen auf ihre Kosten.

Tipp: Die Kuh ist los! Eine lebensgroße Kuh ist auf der Bücherschau zu bewundern. Kuh Lieselotte zum Anfassen und Erleben. Echte Lieselotte-Fans sollten die Chance nutzen und für ein Foto mit der sympathischen Kinder-Buch-Figur posieren.

Sehen mit den Händen

OG

Als Sehender übersieht man vieles – schärfen Sie ihre anderen Sinne, um Geschichten in Braille zu ertasten. Braille? Wie noch nie gehört? Erfühlen Sie die Blindenschrift auf der Bücherschau. Mit unserem Parcour können Sie das Alphabet erlernen. Wir verraten nur so viel: „6 Richtige“ spielen eine große Rolle. Denn Louis Braille entwickelte die Schrift nach den sechs Punkten auf einem Würfel. Der Börsenverein bedankt sich bei dem Förderverein des Deutschen Blindenmuseums e.V. für die Leihgabe der Bücher.